Freitag, 2. August 2019

Aktelles Stück der Saison 2019/2020

Die Gerlafinger Theaterbühne hat an der Generalversammlung entschieden, folgendes Stück einzustudieren:

The Full Monty - Perfekt aagleit von Walter Millns
(basierend auf dem Film "The Full Monty")
erschienen im Theaterverlag Elgg
Die Hauptpersonen, 6 ganz gewöhnliche Dorfbewohner, einige davon im jährlichen Turnerkränzli engagiert, kommen nach und nach zum Initianten der Stripidee, dem Arbeitslosen David Menk. Als sich das Sextett gefunden hat, können die Proben losgehen, doch es fehlt die Choreographin. Ernst Kneubühler, Schulhausabwart des Dorfes, hat die Idee, seine Tochter Sara als Choreographin zu engagieren. Dies im Wissen, dass sie liebend gerne eine Ausbildung in einer Tanzschule absolvieren würde. So üben die 6 Männer (alle kommen mit der Motivation dazu, viel Geld zu verdienen) unter der Leitung der jungen Sara. Im Dorf kommt es zu Gerüchten und vor allem der Dorfbriefträger und Turnerkränzlileiter Alfons merkt, dass seine Männer nicht bei der Sache sind. Auch die Partnerinnen der Stripper müssen wohl oder übel informiert werden, mit unterschiedlichem Ergebnis: Während Eva und Heidi von der Idee angetan sind, stellt Marianne ihrem Ernst ein Ultimatum: „Entweder nackt mit mir ins Bett oder nackt auf die Bühne, beides geht nicht.“ Ernst steigt wohl oder übel aus und die Proben gehen ohne ihn weiter. Die Männer haben erfahren, dass Alfons hinter der Indiskretion steckt und stellen ihn. Mit „sanftem Zwang“ bringen sie ihn dazu, in seiner Post den Vorverkauf zu übernehmen. Alle Dorfbewohner, sogar Ernsts Gattin Marianne, kaufen ein Ticket für die Vorstellung in der Turnhalle. Aber was ist mit Ernst? Sara sucht ihn kurz vor der Vorstellung auf und erzählt ihm, dass auch Marianne ein Ticket gekauft habe. Ernst lässt sich das nicht bieten und setzt alles auf eine Karte. Sara hat ihm das Kostüm mitgebracht und er hat noch genau eine halbe Stunde Zeit, sich wieder einzutanzen. Inzwischen hat Alfons alle Dorfbewohner in der Turnhalle platziert, auch die Ehefrauen und Freundinnen der Tänzer. Die Spannung steigt, der Vorhang öffnet sich, die Show beginnt. Da, im allerletzten Moment, springt Ernst in die Formation der Freunde und tanzt den Strip mit...


Die Gerlafinger Theaterbühne hat dieses Stück bereits im 2007 gespielt - und weil es so ein riesengrosser Erfolg war haben wir uns entschieden, noch einmal die Hüllen fallen zu lassen :-)

Wir freuen uns, Sie im Januar 2020 zu unseren Vorstellungen zu begrüssen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen