Freitag, 12. August 2011

Die Würfel sind gefallen!

Liebe Freunde der Gerlafinger Theaterbühne!

Folgendes Stück werden wir in Kürze in Angriff nehmen, um damit im Januar 2012 für Lacher zu sorgen:

Dr Schatz
Lustspiel in 3 Akten
von Daniel Kaiser

Die "Pension Schmid" ist ein gemütliches Feriendomizil für Gäste, die Ruhe und Erholung wünschen. Seit einiger Zeit liegt aber eine Spannung in der Luft, denn der Wirt hat offenbar einen Schatz geerbt. Die Frage ist nun, worum es sich bei diesem Schatz handelt und wo dieser sich befindet. Die Vermutung, dass dieser Reichtum irgendwo im Garten der Pension vergraben sein muss, liegt auf der Hand. Die ganze Familie Schmid gräbt nämlich abwechslungsweise mehr oder weniger den ganzen Garten um. Dass die Geschichte über den verborgenen Schatz auch mysteriöse Schatzsucher anlockt, ist unvermeidbar. Da tauchen plötzlich Gäste auf, die man noch nie gesehen hat und sich auffällig verhalten. Als dann der Wirt auch noch spurlos verschwindet, wird ein Verbrechen nicht ausgeschlossen. Ist Herr Schmid von einem Schatzsucher ermordet worden?

Wenn ihr wissen möchten, wie die Geschichte endet, besucht uns im Januar 2012!




::: Rückblick auf die Aufführung im Januar 2011 :::

Hier ist ein kleiner Ausschnitt aus dem Stück "Tod im Rampeliecht" zu sehen:



Herzlich
Gerlafinger Theaterbühne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen